Elektro

 

Der Aufwand für eine sichere und zukunftsfähige Elektroinstallation wird oft unterschätzt.
Gerade in Neubauten ist die Elektroinstallation oft nicht ausreicht und entspricht nicht
einmal den Mindestanforderung. Es fehlt an Schaltern, Steckdosen,
Beleuchtungsauslässen, Kommunikationseinrichtungen und Stromkreisen.

Bei bereits bestehenden Gebäuden sieht es meist noch schlimmer aus. Es gibt ca. 10,6
Millionen Wohneinheiten von vor 1949, die in Deutschland noch bewohnt sind und in
denen größtenteils noch die ursprüngliche Elektroanlage genutzt werden. Die
Elektroanlagen dieser Gebäude erfüllen die heutigen Anforderungen Ihrer Bewohner
nicht im geringsten.

Oftmals werden die alten Elektroanlagen durch die Nutzung der heute gängigen
Haushaltsgeräte und Anlagen an ihrer Belastungsgrenze betrieben und das ohne das die
Bewohner sich dessen bewusst sind. Die Verwendung von Hilfsmitteln wie z. B.
Steckerleisten und Verlängerungen, die die geringe Anzahl der Stromkreise ausgleichen
sollen, überlastet die Elektroanlage und Brandfällen in Wohngebäuden sind häufig die
Folge, denn 10 – 15 % der Wohnungsbrände sind Schwelbrände der Elektroleitungen, die
durch defekte Hausgeräte verursacht werden.

Damit Ihnen so etwas nicht passiert sind wir genau der richtige Partner für die
Modernisierung oder Neubau Ihrer Elektroanlage.

Egal ob es sich um die Leitungsverlegung, die Montage von Verteilern, Überstromschutzeinrichtungen,
Fehlerstromschutzschaltern, Leitungsschutzschaltern, Leuchten,
Elektrogeräten, elektrischen Maschinen, Sensoren wie Bewegungsmeldern und
Dämmerungsschaltern, Schaltern, Tastern und Steckdosen sowie die abschließende
Messung der Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen geht.

Wir Planen, Beraten und setzten alles für Sie um.